News

SCHNEIDER EXPANDIERT MIT BETEILIGUNG AN GLOBALTRANS AUF DEM DEUTSCHEN MARKT

Die Schneider Gruppe vergrössert sich durch die Beteiligung an der deutschen Globaltrans Internationale Logistik GmbH. Globaltrans verfügt über eine hohe fachliche Kompetenz und knapp 20 Jahre Erfahrung in der Logistikbranche mit dem Fokus auf Seefracht, Luftfracht und Bahntransport, sowie kompletten Logistikdienstleistungen. Kay Uwe Gretsch bleibt weiterhin Gesellschafter und CEO der Globaltrans.

Im Juli 2020 stieg Schneider Transport mit der Beteiligung am Allgäuer Logistik- und Speditionsunternehmen apriori transport und logistics GmbH erstmalig in den deutschen Markt ein. Im Juli 2021 kam die Mercur Südlogistik Speditions GmbH mit Sitz in Mannheim hinzu. Globaltrans mit Hauptsitz in Düsseldorf bildet nun, knapp zwei Jahre nach dem Start auf dem deutschen Markt, die optimale Ergänzung zu diesen beiden Zukäufen. 

André Strebel, CEO der Schneider Gruppe, kommentierte: „Mit Globaltrans haben wir einen weiteren idealen Partner in Deutschland, um unsere Geschäfte im Luft-, See- und Bahnsektor auszubauen. Globaltrans verfügt über ein höchst professionelles Team und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.»

Kay Uwe Gretsch, Mitgesellschafter und CEO von Globaltrans, freut sich auf eine lange gemeinsame Zukunft: «Mit der Schneider Gruppe haben wir einen Partner gefunden, der genau wie wir die Mitarbeitenden und die Kunden ins Zentrum des Unternehmens stellt. Zugleich können wir vom grossen Filialnetz des Konzerns profitieren.»

 

Ihr Browser wird nicht unterstützt.

Damit die Seite korrekt angezeigt wird, sollten Sie eine aktuelle Version Ihres Browsers einsetzen.